Blog

Länger jung bleiben, Alterungsprozeß aufhalten, Jungbrunnen Deltawellen

Wir alle sind dem natürlichen Alterungsprozeß ausgesetzt. Dabei spielen zahlreiche Faktoren – innere und äußere Faktoren eine große Rolle. Zu den inneren Faktoren zählen zum Beispiel unsere Gene, unsere DNA, die Möglichkeit einer gesunden Zellteilung und des Zellwachstums unseres Körpers, sowie wie unser Gehirn schwingt (Gehirnwellen). Das Gehirn ist der „Motor“ unseres Körpers und steuert alle Prozesse in unserem Körper.

Das Gehirn reagiert auf alle inneren und äußeren Reize sofort und veranlasst unseren Körper entsprechende Hormone, z.B. bei Stress – Stresshormone auszuschütten und wir fühlen uns gestresst. Dabei fühlen wir uns nicht nur gestresst, sondern der Körper bekommt durch die Ausschüttung von Stresshormonen einen kurzen Adrenalinausstoß um leistungsfähiger zu sein. Jedoch haben wir meist Stress über einen längeren Zeitraum – bedingt durch eine stressige Arbeit, private Probleme, hoher Leistungsdruck oder Krankheiten. Das schädigt unsere Gesundheit, die gesunde Zellteilung und es kommt bei der Zellteilung zu Fehlern bei der Duplikation der DNA in den Zellen. Dadurch werden wir für Krankheiten und Stress noch anfälliger und altern schneller!

Äußere Faktoren sind auch wichtig und wir können viele Faktoren dabei selbst beeinflussen! Damit können wir einen geringen Einfluß auf unseren vorbestimmten Alterungsprozeß nehmen. Wenn wir uns gesund ernähren, auf Alkohol, Tabak, Drogen, Tabletten und übermäßige Sonneneinstrahlung verzichten und möglichst Stress vermeiden, dann ist das eine gute Möglichkeit, langsamer zu altern. Den unsere Zellen können sich so normal teilen und den Körper gesund halten.

Wie altern wir eigentlich ?
Der Mensch folgt dem normalen Alterungsprozeß entsprechend den individuellen inneren und äußeren Faktoren, welche auf seinen Körper einwirken. Es ist der Lebenszyklus des Menschen.

Babys und Kleinkinder schlafen 12-15 Stunden am Tag. Untersuchungen und Studien haben gezeigt, dass diese hauptsächlich im Delta-Zustand (Deltawellen im Gehirn) schwingen und vermehrt Wachstumshormone zur Zellteilung und Erneuerung ausschütten. Diese Deltawellen im Gehirn schwingen mit 3 bis 1,2 Hertz.

In der Pubertät (10-16 Jahre) werden verstärkt Sexualhormone ausgeschüttet und das Gehirn reagiert auf sexuelle Reize besonders stark.

Ab dem mittleren Alter von 25-35 Jahre nimmt die Zellteilung und Zellerneuerung ab und wir kommen im Schlaf kaum noch in einen Delta-Zustand. Das bedeutet, dass unsere Zellregeneration nur viel langsamer stattfindet. Das Gehirn schwingt im Schlaf nur noch bis zum Theta-Zustand bis zu 4 Hertz, wenn wir alles richtig machen. Dadurch erneuern sich die Zellen viel langsamer und wir sind anfälliger für Krankheiten und unsere DNA wirkt sich noch stärker auf uns aus. Bei Stress oder Krankheiten schafft es das Gehirn noch seltener, überhaupt eine Tiefschlafphase zu erreichen. Dadurch kann sich der Körper nur noch wenig zu regenerieren.

Im Alter zwischen 35-50 Jahre nimmt die Zellerneuerung und Zellteilung rapide ab und wir werden vorallem durch Stressfaktoren sehr anfällig für Krankheiten und negative Krebszellen. Dadurch entstehen im Alter Krankheiten, welche in jungen Jahren noch garnicht bemerkt wurden. Die Alterung der Haut schreitet dadurch weiter voran. Die Falten in der Haut nehmen zu (Hautelastizität) und die Haut wird durchsichtiger und schlaffer.

Im Alter ab 50+ Jahre nimmt die Zellerneuerung noch weiter ab und die Zellabwehr ist sehr gering. Der Mensch (Körper) hat in seiner Evolution seine „Aufgabe“ erfüllt und im Schlaf erreichen wir nur noch oberflächlich einen Tiefschlaf. Bestenfalls schwingt das Gehirn im oberen Theta-Zustand, was einer Gehirnwellenschwingung von 8 Hertz entspricht und einem leichten Schlafmodus entspricht.

Die Zellregeneration und Erneuerung ist damit fast auf Null gesetzt. Erfahrungen haben ergeben, dass Personen im Alter von 50+ nur noch sehr selten einen regenerative Tiefschlaf haben, meist garkeine Tiefschlafphase mehr erreichen, die Zellregeneration ist fast ausgeschaltet. Hinzukommt, dass die Personen meist nur noch 5 Stunden Schlaf „benötigen“ und weniger essen.

Das ist der Lebenszyklus des Menschen, doch wie können wir diesem entgegenwirken um länger jung zu bleiben und den Alterungsprozess zu verlangsamen ?

Das können wir!
Indem wir unserem Gehirn Detawellen wie bei einem Kleinkind so zuführen, dass die Zellerneuerung und Zellregeneration wieder aktiviert wird – ohne Tabletten! Normalerweise können Sie das ist nicht im normalen Zustand erreichen, weder mit Medikamenten noch mit Yoga oder Anti-Stress Seminaren. Überlegen Sie einmal, wieviel Geld Sie für Medikamente, Therapien und Ernährung Sie ausgeben!

Wie können wir den Alterungsprozeß aufhalten?
BrainSpa kann mit dem Produkt (Musik) „Zell Erneuerung“ Ihre Gehirnwellen auf den tiefen Delta-Zustand zur Zell-Erneuerung einschwingen lassen und Sie müssen nur die Musik anhören. Die BrainSpa-Technologie synchronisiert die Musik auf Ihr Gehirn auf einen tiefen Delta-Gehirnwellenzustand, indem Zellerneuerung, Zellteilung und Wachstumshormone ausgeschüttet werden und Sie die Zellerneuerung aktivieren.

Das Produkt „Zell-Erneuerung“ findest Du auf https://www.brainspa.de/shop/zell-regeneration/zell-erneuerung/

Thetawellen Musik – Selbsthilfe bei hohem Stress und Burnout

Relativ unbekannt aber sehr interessant ist das Thema zu Theta-Gehirnwellen. Oft wird gefragt, was der Unterschied zu Alphawellen ist und wie Thetawellen Musik genutzt werden kann, um von Stress oder Burnout zu entspannen.

Theta Gehirnwellen liegen im Bereich von 8 bis 4 Hz und beschreiben einen Bewusstseinszustand des Gehirns als tiefen Entspannungszustand bis hin zu einem leichten Schlafzustand. Sie liegen also „eine Ebene“ tiefer als Alphawellen im Bereich von 13 – 8 Hz. Im Theta-Zustand schwingt Dein Gehirn sehr langsam mit 8 bis 4 Schwingungen pro Sekunde und ruhiger als im Alphazustand. Du bist tiefenentspannt und in einer leichten Schlafphase. Der Zustand wird auch als Vorstufe zum Schlaf definiert. Normalerweise kommen wir jeden Abend bevor wir einschlafen kurz in diesen Zustand, bevor die mittlere Schlafphase beginnt. Der Körper fängt zwar ab dem Alphazustand an den Körper zu entspannen, jedoch ist die Tiefenentspannung und die Erholungsphase für Deinen Körper bei Thetawellen noch intensiver.

Anwendung bei Stress und Burnout
Thetawellen kannst Du nutzen, um Dich von hohen Stress oder Burnout schneller zu entspannen und tiefer zu erholen
. Wie?
Ganz einfach: Indem Du Gehirnwellenmusik mit Thetawellen von BrainSpa anhörst. Diese kannst Du Dir im Shop kaufen und herunterladen. Die Gehirnwellenmusik von BrainSpa mit Advanced Brainwave Technology wurde auf neurowissenschaftlicher Basis und Forschung speziell entwickelt, damit sich Dein Gehirn optimal auf die Musik synchronisiert und dadurch z.B. Thetawellen bilden kann. Keine andere Entspannungsmusik ist so effektiv wie BrainSpa.

Tipps zum Anhören:
Da Thetawellenmusik sehr entspannt und in ein leichtes Schlafstadium führen kann, solltest Du Gehirnwellenmusik mit Thetawellen nur Anhören, wenn Du keine aktiven Tätigkeiten ausführst, also zum Beispiel nicht selbst Auto fährst. Ansonsten kannst Du die Musik überall und jederzeit anhören, um tiefenzuentspannen. Je öfter Du die Thetawellenmusik anhörst, umso besser ist der Effekt. Die wirkungsstärksten Produkte sind diese mit 30 Minuten Laufzeit, zum Beispiel Dream of Silence 2 und The Pulse of Ocean 2.

Dream of Silence

Dream of Silence 2

 

 

 

 

 

 

The Pulse of Ocean - Thetawellen Musik.The Pulse of Ocean 2 - Thetawellen Musik.

BrainSpa, Tipps zum Anhören und Wirkung

Damit BrainSpa optimal eine Synchronisation der Musik mit Deinem Kopf erreichen kann, solltest Du möglichst immer Kopfhörer benutzen. Lass Dich nicht von anderen Quellen ablenken! Am Besten benutzt Du Kopfhörer oder Headphones und legst Dich entspannt hin und schließt die Augen, damit Du die Musik ungestört hören kannst. Natürlich kannst Du auch die Brainwave music auf einer Anlage, über Boxen oder vom Notebook über Lautsprecher anhören, aber damit wird nicht das optimale Ergebnis erzielt.

Warum ?
Ganz einfach: BrainSpa Musik benutzt unter anderem Brainwave Entrainment zur Synchronisation der speziellen Musik auf Deine Gehirnwellen mittel Synchronisationsbeat, welche Deinen Kopf langsam synchronisieren und dann entspannen. Damit das optimal funktioniert, sollte die Musik komplett und ohne externe Störquellen angehört werden, damit sich Dein Gehirn darauf einschwingen kann.

BrainSpa wünscht Dir gute Entspannung 🙂

Gehirnwellen, Beeinflussung, Bewußtsein – Möglichkeiten für ein glückliches und gesundes Leben

Gehirnwellen beeinflussen unser ganzes Leben!
Je nachdem, welche äußeren und inneren Faktoren auf uns wirken, bestimmen diese Reize einen großen Teil unseres Lebensgefühls. Dieses Lebensgefühl können wir beeinflussen!
Unser Gehirn reagiert permanent auf diese Reize, steuert so unseren Körper und schwingt mit dominanten Gehirnwellen Frequenzen entsprechend. Bist Du gestresst oder sehr aktiv, dann schwingt Dein Gehirn mit mehr Betawellen (Betazustand genannt) im Bereich von 30Hz bis 14 Hz. Der Betazustand kommt hauptsächlich bei aktiven, angestrengten Menschen vor, zum Beispiel bei der Arbeit. Bist Du entspannt, dann schwingt Dein Gehirn mit weniger Betawellen und mit mehr Alphawellen. Der Bewußtseinszustand mit vorherschenden Alphawellen wird Alphazustand genannt und entspricht einem entspannten Zustand.

BrainSpa Blog – Willkommen

Willkommen im BrainSpa Blog. Hier postet und bloggt BrainSpa zu den Themen Gehirnwellen, Gehirnwellen Synchronisation, Gehirnwellen Musik, Brainwave Entrainment und wie Du zum Beispiel die Musik mit Alphawellen von Brainspa für Dich zum Stressabbau und gegen Burnout nutzen kannst, um besser zu entspannen und Burnout vorbeugen und reduzieren kannst.